MenuSuche
27.10.2017

RUGBY | GC AN DER ASVZ SPORTS WEEK

Die Nachwuchsrekrutierung ist für praktisch alle Sportklubs sehr wichtig. Die GC Sektion Rugby Sektion unterrichtet seit längerer Zeit in Zusammenarbeit mit der Zürcher Rugby Academy an Sporttagen diverser Schulen im Kantons Zürichs, was für GC und den Rugbysport sehr wichtig ist, um den Bekanntheitsgrad bei den Kindern und Jugendlichen zu steigern und das Interesse zu wecken.   

Auch der Akademische Sportverein Zürich (ASVZ) bietet den verschiedensten Sportclubs eine Plattform, sich zu präsentieren. GC Rugby nutzt sie ebenfalls.

Über 120 Sportarten, rund 600 geleitete Lektionen pro Woche und mehr als 1'200 Kurse und Lager bietet der ASVZ den Studierenden pro Jahr an. Und während der ASVZ Sports Week gibt’s noch mehr Sport. In verschiedenen Sportarten werden spezielle Lektionen und Trainings angeboten.

Auch dieses Jahr konnten Studierende und Alumnis der Zürcher Hochschulen an der ASVZ Sports Week neue Sportarten kennenlernen. Die GC Sektion Rugby hatte die Möglichkeit, den Rugbysport zu repräsentieren. Der Einladung folgten mehr als ein Dutzend Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Sie hatten sich für den Rugby Workshop im Sport Center Fluntern eingeschrieben. Unter der Leitung von Rahel Bosshard, GC Spielerin und Mitglied der Schweizer 7er Nationalmannschaft sowie Sportlehrerin an der Kantonsschule Bülach wurde den Interessenten Schritt für Schritt mit spielbezogenen Übungen die komplexen Rugby-Regeln nähergebracht. Dabei wurde sie von Spielern der 1. Mannschaft von GC Rugby, u.a. von Jean-Baptiste Flüeler. Er gewann vor vier Jahren mit GC die Schweizermeisterschaft, kann aber derzeit das Team wegen eines Kreuzbandrisses nicht unterstützen. Unterrichtet wurde in der dynamischeren und einfacheren 7er Version, welche seit den den Spielen in Rio olympisch ist. 

Nach der Einführung und den absolvierten Übungen wurde den Interessenten abschliessend die Möglichkeit geboten, in einem Spiel das Erlernte umsetzten. Dabei konnten bereits teilweise sehr schöne Spielzüge bestaunt werden. Die Studierenden hatten sichtlich Spass am harten, aber fairen Sport.  

j-pf