MenuSuche
23.12.2017

U15 Elite/Nachwuchs: GC Amicitia Zürich beendet das Jahr 2017 auf dem 1. Platz

Für das letzte Meisterschaftsspiel in diesem Jahr mussten wir nach Luzern reisen. Dort empfing uns die SG Pilatus in der Horwerhalle. Schon früh haben wir gemerkt, dass sie den Sieg gegen den amtierenden 1. Platzierten unbedingt wollten. Als das Spiel begann, starteten wir sehr gut. Wir konnten trotz einigen unnötigen Fehlern einen Vorsprung aufbauen. Die gegnerische Trainerin nahm nach 15 Minuten das erste Team-Timeout. Doch dieses Team-Timeout half ihnen nichts. So konnten wir mit einem guten Vorsprung von 7 Toren in die Pause gehen.
In der Pause sagten unsere Trainer, dass wir jetzt nochmal voll Gas geben sollten um den Sack zu zumachen. Dies gelang uns leider nicht. Wir starteten so schlecht wie noch nie in dieser Saison und unser Vorsprung schmolz dahin. Nach unserem 20-13 Vorsprung gerieten wir kurz nach der 40. Minute mit 21-22 zum ersten Mal in Rückstand. Unsere Trainer nahmen unser zweites Team-Timeout. Sie motivierten uns für die letzten 20 Minuten des Spiels und es funktionierte. Wir gaben alles und konnten eine leichte Führung herausholen, die bis am Schluss hielt. So konnten wir ein nervenaufreibendes Spiel doch noch mit drei Toren gewinnen.

Am Ende zählen die 2 Punkte und wie heisst es so schön - auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden. 

Junioren U15 Elite
SG Pilatus - GC Amicitia Zürich 28:31 (13:20)
Samstag, 16.12.2017, Horw Horwerhalle

GC Amicitia: Cachin, Müller T.; Bise (1), Siegl (2), Besek, Waldvogel (10), Kummer, Reichlin (1), Beeli (3/3), Zimmermann (8/1), Stähelin (2), Müller M., Linder (4), Tobler



Geschrieben von Gilles Besek