MenuSuche
01.04.2020

Danke, lieber Urs!

Teamsport ist eine der schönsten (Neben-)Beschäftigungen überhaupt. Besonders in diesen Tagen fällt uns das besonders auf. Natürlich gehören zum Teamsport auch Schiedsrichter; denn ohne diese gäbe es kein Spiel. Und ohne Zeitnehmer… da gäbe es kein Resultat!

Mit Urs Denzler tritt nun ein Hochkaräter in dieser Branche zurück. Urs gehört nicht nur bei der Anzahl geleisteter Einsätze zur absoluten Spitze - er war selbst ein Meister seines Fachs – DER Elitezeitnehmer schlechthin. Hier ein paar Highlights aus seiner langen Karriere:
- an der Euro 2006 hat er bis und mit dem Finalwochenende im Hallenstadion die Uhr bedient
- beim Handballverband übte er über viele Jahre das Amt des Zeitnehmerchefs aus und brachte das Wesen weit voran (200??? - 2014)
- Urs arbeitete bei der Einführung des Live-Tickers an vorderster Front mit und half dabei diverse Kinderkrankheiten auszumerzen

Aber auch schon früher zu alten GC Zeiten war er immer zur Stelle, wenn es irgendwo „gebrannt“ hat und hat mit grossen Engagement geholfen, die Sektion in richtige Bahnen zu führen. 

Kurzum, lieber Urs: GC Amicitia und die Handballwelt sagt dir - einer echt wichtigen Stütze - DANKE! Dies nicht nur für die geleisteten Einsätze, sondern vor allem auch für deine genügsame und angenehme Art! Danke! Und auf Wiedersehen in der Saalsporthalle, dann darfst du die Spiele aus einer anderen, weniger stressigen Optik geniessen.