MenuSuche
21.05.2019

NLA/Herren: GC Amicitia Zürich verlängert mit Jost Brücker, Max Dannmeyer und Thomas Koller

GC Amicitia Zürich freut sich, die Vertragsverlängerungen mit Jost Brücker, Max Dannmeyer und Thomas Koller bekannt zu geben. Alle drei unterzeichnen einen Vertrag für die kommende Spielzeit mit Option zur Verlängerung.

Jost Brücker stiess 2018 von Eintracht Hildesheim, wo er eine Saison in der zweiten deutschen Bundesliga spielte, zu den Hoppers. Gleich in seiner ersten Saison avancierte der variantenreiche Linksaussen zu einer wichtigen Teamstütze. So war er hinten wie auch vorne enorm wichtig, besonders in den Playoutspielen.

Max Dannmeyer absolvierte bereits seine zweite Saison bei den Zürchern. Jedoch verletzte er sich in der Hauptrunde am linken Ellbogen und fiel für den Rest der Saison aus. Nach intensiver Reha kommt er nun gestärkt zurück und steht den Hoppers kommende Saison voll und ganz zur Verfügung. Der Aufbauspieler wird auch in der Defensive eine wichtige Rolle übernehmen.

Zudem freut es die Stadtzürcher, dass mit Thomas Koller ein Spieler aus dem eigenen Nachwuchs ebenfalls verlängert hat. So bestreitet er in der kommenden Spielzeit bereits seine dritte Saison auf der Position des rechten Flügels.

«Es freut uns sehr, dass wir mit diesen drei Spielern auch in der kommenden Saison planen können. Wir konnten nun mit allen gewünschten bestehenden Spielern verlängern», äussert sich Sportchef Gian Grundböck zur Kaderplanung für die Saison 2019/2020.