MenuSuche
06.05.2019

NLA/Herren: GC Amicitia Zürich verpflichtet weissrussischen Kreisläufer

GC Amicitia Zürich freut sich, die Verpflichtung des Kreisläufers Mikhail Zhyla bekannt zu geben. Der 26-jährige Weissrusse kommt von SKA Minsk in die Limmatstadt und hat für die kommenden zwei Jahre unterschrieben. 

Mikhail Zhyla ist nicht nur ein starker Angriffsspieler, sondern auch in der Defensive sehr stark. Mit seinen 196 cm Grösse und einem Gewicht von 102 kg wird er der Zürcher Verteidigung sehr viel Stabilität bringen. «Mikhail sticht nicht nur durch seine Physis heraus, er ist auch - trotz seiner imposanten Statur - unglaublich schnell auf den Beinen», sagt Sportchef Gian Grundböck. 

Zhyla wurde am 8. Oktober 1993 in Minsk geboren, wo er seit 2015 bei SKA Minsk in der höchsten Weissrussischen Liga spielte und von 2016 bis 2018 jeweils auch am EHF-Cup teilnahm. Internationale Erfahrung sammelte er zudem durch Einsätze mit der nationalen Juniorenauswahl Weissrusslands. Aktuell ist er im erweiterten Kader der A-Nationalmannschaft. 

«Mikhail ist ein äusserst professioneller und hart arbeitender Spieler, der dem Team auch in Sachen Einstellung Vorbild sein wird. Das hat er bereits in den Probetrainings gezeigt», so Grundböck weiter. 

«Es freut uns sehr, dass wir einen solchen Spieler nach Zürich locken konnten, obwohl ihm viele weitere Angebote vorlagen. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Zudem stehen wir noch mit weiteren Spielern in fortgeschrittenen Gesprächen», äussert sich Sportchef Gian Grundböck zur Kaderplanung für die Saison 2019/2020.