MenuSuche
06.10.2021

QHL: Der TSV St. Otmar zu Gast

Nach einem fantastischen Sieg gegen den HC Kriens-Luzern vor einer fantastischen Kulisse mit 1‘050 ZuschauerInnen folgte ein unglaublich spannendes Spiel gegen den HSC Suhr Aarau, welches leider knapp mit einem Tor Unterschied verloren ging. GC Amicitia Zürich zeigte jedoch, dass es definitiv auf dem richtigen Weg ist.
Mit dem TSV St. Otmar St. Gallen gastiert heute der Zweitplatzierte der aktuellen Saison in der Saalsporthalle (20:00 Uhr). Nicht nur haben sie mit Andrija Pendic den MVP der vergangenen Saison im Team. Die St. Gallerhaben sich auf die neue Spielzeit hin auch sehr gut verstärkt und mit Ariel Pietrasik einen äusserst interessanten Spieler in den eigenen Reihen.
Zudem kommen die Ostschweizer mit sehr viel Selbstvertrauen nach Zürich. In den letzten 6 Spielen verloren sie lediglich einmal gegen den HSC Suhr Aarau. In den restlichen 5 Partien spielten sie einmal unentschieden und siegten 4 Mal.Aber auch die Hoppers können mit viel Selbstvertrauen in dieses Spiel gehen. In den letzten beiden Partien zeigten sie, welches Potential in der Mannschaft steckt. So stehen nach 6 Spielen 6 Punkte auf dem Konto der Zürcher und Zwischenrang 5 in der Tabelle.
Paul Bar ist nach überstandener Verletzung wieder zurück im Tor. Auf dem Spielfeld kann das Trainerduo Hrachovec/Schönholzer bis auf die Langzeitverletzten auf alle Spieler zurückgreifen.
Es darf ein hart umkämpftes Spiel erwartet werden.