MenuSuche
16.06.2022

QHL: Ólafur Guðmundsson zu GC Amicitia Zürich

GC Amicitia Zürich freut sich die Verpflichtung von Ólafur Guðmundsson bekanntzugeben. Der 32-jährige isländische Nationalspieler stösst vom französischen Spitzenklub Montpellier Handball zu den Hoppers und unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zum Ende der Saison 2025/26.

 

Der 1.93 Meter grosse Rückraumspieler, der bisher über 140-mal das Trikot der isländischen Nationalmannschaft trug, entstammt der Nachwuchsabteilung von FH Hafnarfjörður. Seine weiteren Stationen waren AG København (DEN), Nordsjælland Håndbold (DEN), IFK Kristianstad (SWE), TSV Hannover-Burgdorf und Montpellier Handball (FRA).

Ólafur Guðmundsson zu seinem Wechsel zu GC Amicitia Zürich: «Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei GC Amicitia Zürich. Mit meiner Erfahrung möchte ich dem Verein helfen, die erfreuliche Entwicklung der vergangenen Saison weiterzuführen. Das Projekt hier in Zürich ist äusserst spannend und ich kann es kaum erwarten loszulegen.»

Gabor Vass, Sportchef von GC Amicitia Zürich: «Ólafur ist ein sehr kompletter Spieler, der uns mit seinen Qualitäten sowohl im Angriff als auch in der Deckung enorm weiterbringen kann. Von seiner jahrelangen Erfahrung auf Stufe Champions League und Nationalmannschaft werden unsere zahlreichen jungen Spieler viel profitieren können. Zudem passt er mit seiner bodenständigen und zugänglichen Art auch charakterlich sehr gut in unser Team.»

Ólafur Guðmundsson wird zusammen mit der Mannschaft am 18. Juli in die Vorbereitung zur neuen Saison steigen.