MenuSuche
07.06.2022

SPL1: Sunna Pettursdottir wechselt aus Island zu GC

Die 24-jährige Torhüterin, welche Teil der isländischen Jugend-Nationalmannschaft war, unterschreibt einen Vertrag für die kommenden zwei Saisons. Sie wechselt vom isländischen Top-Klub, Ka/Þór,  in die Limmatstadt. « Ich freue mich gemeinsam mit dem Team für unsere Ziele zu kämpfen und mich als Spielerin und Person weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit Harpa kann ich zudem etwas isländischen Spirit in die Mannschaft bringen.» sagt Sunna zu ihrem Wechsel nach Zürich. Trainer Kent Ballegaard meint: « Lange haben wir nach einer passenden Torhüterin Ausschau gehalten. Ich bin mir sicher, dass wir sie mit Sunna gefunden haben. In Island hat sie mit ihrer guten Leistung überzeugt. Zudem wird sie uns mit ihrem Mindset weiterbringen und mit unserem Goalie-Talent, Fiona, ein tolles Duo bilden.» Weiter meinte Sunna zu ihrem Wechsel:

 

Warum hast du dich für GC entschieden?

Das Team, der Trainer und die ganzen Rahmenbedingungen geben mir die optimale Möglichkeit, um mich als Spielerin und Person weiterzuentwickeln.

 

Was ist dein Ziel für die nächsten 2 Jahre?

Ich will dem Team helfen, die Ziele zu erreichen und gleichzeitig möchte ich gute Erfahrungen sammeln, das Handballspielen geniessen und eine gute Zeit haben.

 

Worauf freust du dich am meisten, im Hinblick auf die nächste Saison?

Ich freue mich mit meiner Freundin und zukünftigen Mitspielerin, Harpa, etwas isländischen Spirit in das Team zu bringen.

 

Worüber freust du dich am meisten bei deiner Rückkehr in die Schweiz?

Seit 2020 war ich nicht mehr in der Schweiz. Ich freue mich, Freunde wieder zutreffen und für GC zu spielen. Zudem freue ich mich auf die Stadt Zürich.

 

Was waren deine grössten Erfolge bisher?

Mit meinem Jugendverein (Ka/Þór) haben wird 2020 alle vier Titel geholt. Zudem sehe ich die Möglichkeit, in der Schweiz zu spielen, als grossen Schritt.

Wir freuen uns, Sunna in Zürich und in der GC-Familie begrüssen zu dürfen!