MenuSuche
05.10.2018

SPL1/Frauen: Vorschau Sonntag, 07.10.2018, HV Herzogenbuchsee - GC Amicitia Zürich

Im fünften Spiel der Auf-/Abstiegsrunde 2018/2019 ist GC Amicitia Zürich beim HV Herzogenbuchsee zu Gast. Die ebenfalls junge Mannschaft hat in dieser Qualifikation bis jetzt einen Punkt aus dem Spiel gegen die HSG  Leimental geholt, sonst mussten sie zwei klare Niederlagen gegen den LC Brühl sowie den LK Zug einstecken. Das Spiel vom Freitag, den 5. Oktober, gegen Spono Nottwil ist in diesem Bericht noch nicht dabei. Wie auch das Spiel von GC Amicitia Zürich gegen den LK Zug noch nicht in diesem Bericht berücksichtigt ist.

Die «Berner» Mannschaft ist einsatzfreudig, schnell auf den Beinen und nicht leicht zu spielen. Aber Buchsi musste auf diese Saison hin von drei wichtigen Leistungsträgerinnen Abschied nehmen. Emilia Eberhart wechselte zu Rotweiss Thun und Nadine Steinemann sowie die starke Flügelspielerin Murielle Schöni beendeten ihre Karriere. Buchsi lebt nach wie vor von ihrer überragenden Spielerin Sarah Baumgartner, welche bereits mehr als 10 Jahre Erfahrung als SPL-Spielerin aufweisen kann und die Mannschaft hervorragend führt.

Die Mannschaft des Trainerduos Toni Kern / Marion Radonic muss sich von Anfang an konzentriert an diese Aufgabe heranmachen. Das Team hat in den vergangenen Wochen vor allem in der Abwehr sehr gute Fortschritte gemacht, was sich in den positiven Resultaten und Spielen dieser Saison gezeigt hat. Wenn es gelingt, die Abwehrarbeit wiederum so konzentriert und diszipliniert zu verrichten wie in den letzten Spielen, dann ist es möglich, gegen Buchsi 1 oder 2 Punkte nach Zürich mitzunehmen. 

Hopp GC


SPAR Premium League 1 - Hauptrunde
Samstag, 7. Oktober 2018, HV Herzogenbuchsee - GC Amicitia Zürich
Herzogenbuchsee Mittelholz, 17:00 Uhr

<<Vorschau aus Sicht des Gegners>>