MenuSuche
21.09.2022

QHL: Den Schwung mitnehmen in ein potentiell wegweisendes Spiel

Morgen Donnerstag spielt GC Amicitia Zürich auswärts beim BSV Bern (19:15 Uhr, Mobiliar Arena Gümligen, live auf: BSV Bern - GC Amicitia Zürich | Arena (asport.tv)). Dabei möchten die Hoppers den Schwung aus dem Heimsieg gegen St. Otmar St. Gallen vom vergangenen Samstag mitnehmen.

 

Die Duelle gegen den BSV Bern waren wegweisende Spiele in der vergangenen Saison. Dazu gehörten der gewonnene Cup-Halbfinal nach Verlängerung (26:23), sowie der gewonnene «Final» im letzten Spiel der Hauptrunde (28:24), dank dem GC Amicitia in der Tabelle in Extremis noch auf den fünften Rang hochkletterte und sich so eine gute Ausgangslage für die Playoffs schaffen konnte. 

Dazu gehörte aber auch eine diskussionslose 26:31-Auswärtsniederlage kurz vor Weihnachten, in der sich die Hoppers von den erfahrenen Bernern dominieren lassen mussten. Petr Hrachovec sieht entsprechend ein schweres Spiel auf seine Mannschaft zukommen: «Auf uns wartet ein heimstarker Gegner, mit einer guten zweiten Welle und einem breit aufgestellten Rückraum. Wir werden eine Topleistung abliefern müssen, um etwas Zählbares nach Hause mitnehmen zu können.»

Nach dem Sieg gegen den TSV St. Otmar St. Gallen und in Anbetracht des herausfordernden Programms in den nächsten, mit Europacup und wichtigen Spielen gegen direkte Konkurrenten, könnte sich auch das morgige Duell gegen den BSV Bern als ein wegweisendes erweisen.