MenuSuche
13.09.2021

SPL1: Niederlage gegen die Eagles

Topmotiviert und vor gut gefüllten Rängen in der Saalsporthalle startete unsere SPL1 furios in das erstes Heimspiel. Nach 8 Minuten stand es 4:2 auf der Anzeigetafel für die GC-Spielerinnen.
Danach fand Spono immer besser ins Spiel, setzte sich ab und ging mit einem komfortablen Pausenstand von 10:17 in die Kabine.
Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs wussten die Zürcherinnen zu gefallen und vermochten bis auf drei Tore (17:20) an die Favoritinnen aufschliessen.

Der Lauf wurde in der 42. Minute jäh gestoppt durch die schwere Verletzung unserer Mobiliar Topscorerin Frederikke Hovgaard-Hansen.
Sie wird aufgrund einer Knieverletzung leider längere Zeit ausfallen. Wir wünschen ihr auch auf diesem Weg gute Besserung! Nach Wiederaufnahme des Spiels übernahmen die Nottwilerinnen erneut das Zepter und besiegten das jungen GC-Team am Ende klar mit 20:34. 

 Ingesamt war es ein sehr beherzter Auftritt unserer ersten Mannschaft mit tollen 15 Minuten am Anfang von beiden Halbzeiten.
Um mit den Eagles mithalten zu können, braucht es noch Zeit, viel Schweiss und Fleiss im Training. Bei den Stadtzürcherinnen kamen mit Kim Erni, Angelina Schläpfer und Joline Erni drei Juniorinnen zu ihrem Debüt in der SPL1 und zeigten einen mutigen ersten Auftritt.

 Weiter geht es für die Blau-Weissen am Samstag in Winterthur gegen Yellow. Anpfiff ist um 17.00 Uhr in der Eulachhalle.